keyboard_arrow_up

In Europa gibt es wenige Urlaubsziele, die so vielseitig wie Mallorca sind: die Insel ist überall als einer der besten Orte auf dem Kontinent für herrliche Sonnen- und Strandtage bekannt. Sie ist aber auch für alle ein Bezugspunkt, die Shoppen, sich abends vergnügen, Gourmetspezialitäten kosten oder ihren Lieblingssport wie z. B.  Golf, Wandern, Klettern usw. treiben möchten.

Die großen Fremdenverkehrszentren und die Nachfrage konzentrieren sich zwar weiterhin auf die Küstengebiete, aber in den vergangenen Jahren sind spezifischere und ausgefallenere Unterkunftsideen entstanden. Darunter fallen die Golfhotels auf Mallorca, der ländliche Fremdenverkehr im Tramuntana Hochland und die Hotels im Zentrum von Palma, die ganz andere Erlebnisse als die traditionellen Ressorts am Muro Strand oder am Strand von Palma bieten.

Hotel Iberostar Son Antem

In der Tiefsaison ist es immer eine gute Wahl, ein Hotelzimmer im Zentrum von Palmazu buchen: Die Stadt steckt voller Möglichkeiten, um auch die kältesten Monate (die aufgrund des ausgezeichneten Mittelmeerklimas nie zu kalt werden) auf der Insel genießen zu können. Im Sommer bietet die Stadt jeden Abend Programm wie auch ein tolles Angebot an Geschäften und Restaurants, in denen Gourmets auf ihre Kosten kommen.

Wer sich für einen Urlaub im Zentrum von Palma entscheidet, sollte nur Übernachtung oder Übernachtung und Frühstück buchen. Damit bleibt Zeit genug, um ohne Zeitdruck durch die Stadt schlendern oder auch die Umgebung erkunden zu können, wenn manein Auto gemietet hat.

Für diejenigen, die einen Abstecher zum Golfspielen auf Mallorca machen, bietet sich die Gegend um Palma am ehesten für diesen Sport an. Calvià, Son Vida oder Son Antem zwischen Palma und Llucmajor gehören zu den Orten, an denen man Golfhotels mit Wellnessanlagen, Gourmetrestaurants, Suiten und tadellosen Service finden kann. Es besteht auch die Möglichkeit, Golfurlaub im Norden der Insel zu verbringen. Hier sind die Ressorts jedoch eher auf Strandurlaub ausgerichtet und das Angebot ist nicht so vielseitig.

Die Liebhaber der Bergsportarten, Biker, Wanderer oder Kletterer können guteUnterkünfte im Tramuntana Hochland oder im Gebiet von Alcudia und Pollensafinden. Wer seinen Urlaub in der Natur verbringen möchte, findet ausgezeichnete Alternativen in den Hotels und Appartements am S’Albufera Naturschutzgebiet auf Mallorca, dem größten Feuchtgebiet der Insel. Hier kann man interessante Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen. Die Hotels sind außerdem ideal für Reisende mit Kindern. In dieser Gegend gibt es zahlreiche Hotels, die sich auf Radfahrer spezialisiert haben, da sich hier die besten Radrouten Mallorcas konzentrieren.

Die Preise unterscheiden sich sehr entsprechend der Sterne und der Art der Unterkunft, wobei die Aparthotel und Appartements in Alcudia immer günstiger als die Golf- und Wellnesshotels in der Nähe von Palma sind. Die meisten Hotelketten bieten ihren Gästen auf ihren offiziellen Homepages jedoch Sonderangebote mit unterschiedlichen Pauschalangeboten an: das erste Kind übernachtet gratis, Rabatt für Frühbucher, Angebote für Abstecher für Pärchen…